INTERESSE daran, Kinder im natürlichen Lernen zu begleiten?

Oder möchtest du einfach selber wieder die Erfahrung des natürlichen Lernens machen und

deine eigenen Verhinderungsmechanismen im Leben durchschauen?

Dann sind die nachstehenden Module gerade richtig für dich.

 

Wir freuen uns auf deine Anmeldung!

 

Anmeldungen an info@luhna.at


Modul I - Natürliches Lernen erlernen

Im Modul 1 wird das in uns angelegte natürliche Lernen wieder aktiviert. Darüber hinaus werden Mechanismen sicht- und spürbar, die das natürliche Lernen im alltäglichen Leben verhindern.

  


Modul II - Natürliches Entscheiden lernen

Das Modul II bringt uns dazu, Entscheidungen nicht nur zu treffen, sondern diese auch zu leben. Eine tiefgehende Erfahrung, welche die in uns angelegte Entscheidungsfähigkeit aktiviert und stärkt. 

  


Modul III - Natürlich Sozial

Natürliche Sozialität ist die Grundvoraussetzung für natürliches Lernen in der Gruppe. Wir tragen diese natürliche Sozialität in uns, haben aber verlernt, diese in den Alltag zu integrieren.

Betreiben wir die natürliche Sozialität kommt es zum bedingungslosen Miteinander. Das Gegeneinander verschwindet mehr und mehr.


Nächster Termin Modul I:  

Voraussichtlich im März 2018

 

 

 


Nächster Termin Modul II:             

10., 11., und 12.11.2017 sowie 17., 18. und 19.11.2017 - je Einheit 2,5 bis 3 Std.

jeweils Freitag ab 18:00 Uhr und Samstag/Sonntag ab 09:00 Uhr

im Vereinshaus FC Donald, Quellenstraße, 8181 St. Ruprecht an der Raab

Kosten: 180,-- pro Teilnehmer / mit Anleiter: Franz ZODER aus Wolfsberg


Nächster Termin Modul III:

noch offen / voraussichtlich Februar/März 2018

 

 

 

 

 



Anmeldungen an info@luhna.at


Schreibe uns dein Feedback nach deinem Modul und lass uns teilhaben an deinen Erfahrungen!


Silvana/St. Ruprecht an der Raab:

Ich bin dankbar für alle Erkenntnisse, die durch das Modul I in mir angeregt wurden und mich meinem 'Inneren Kind' wieder ein Stück näher gebracht haben - dem Ursprung meines Seins. Ich bin nun gestärkter und stabiler und lasse mich nun nicht mehr so leicht durch im Außen bestehende Konzepte und Strukturen von mir selbst abtrennen. Zudem werde ich jetzt im Heimunterricht bei meinen beiden Söhnen das Erfahrene umsetzen und bin mir sicher, dass es eine spannende, gemeinsame Zeit werden wird.. Ja, meine Kinder waren schon immer meine größten Lehrmeister und das wurde mir in diesem Modul wieder bewusst :-).


Wolfgang/Weiz:

Ich betrachte das Modul I als tolle Persönlichkeitsentwicklung und bin sehr dankbar für die Tipps im Umgang mit meinen Kindern.


Rosina/Pischelsdorf:

Ich habe an Modul 3 und Modul 4 teilgenommen.  Das Modul III (Wists) war sehr berührend für mich, ich habe das WIR in mir integriert. Ich muss nichts alleine können bzw. tun. Die Rollen erkennen und wieder Mensch sein und den anderen als Mensch wahrzunehmen. Von Mensch zu Mensch - WIR. Erwartungshaltungen fallen weg und liebvolle, tolerante Beziehungen sind natürlich da und dürfen gelebt werden.
Mit den Schaubildern lernen, mache ich teilweise.
Da ich nur zwei Kinder habe, kann ich die Leichtigkeit des gemeinsamen Lernens in einer Gruppe schwer leben. Meine Kinder wollen gerne zu Hause sein, für mich bzw. für meine Kinder würden Workshops für Mathe, Sprachen lernen oder Geschichte super passen.
Vielleicht könntet WIR gemeisam eine Möglichkeit schaffen. Ich war sehr zufrieden! Und wir gehen den Weg weiter...


Gregor/Weiz:

Ich war mit den Anleitern der Module sehr zufrieden. Direkt nach den Modulen ist man natürlich immer total geflasht und man will seine alten Strukturen aufsprengen. Nach einiger Zeit funktioniert es aber irgendwie nicht mehr, es aktiv anzuwenden. Ich komme aber ab und zu nachträglich drauf, dass ich in manchen Situationen das im Modul Erfahrene angewendet habe. Vor allem bei den eigenen Kindern. Das verschwindet dann aber nach einiger Zeit wieder...

Ich kann die Module sehr weiterempfehlen.


Sabine/Nitscha:

Sowohl die Organisation der Module bei LUHNA als auch die gewählten Räumlichkeiten waren absolut zu meiner vollsten Zufriedenheit. Ich fühlte mich von Beginn an wohl und konnte mich vor der Gruppe und auch in Anwesenheit der Anleiter bezüglich meiner gemachten Erfahrungen öffnen. Die Inhalte forderten eine intensive Selbstreflexion, die einen nicht aufzuhaltenden Bewusstwerdungsprozess einleiteten und der mit Sicherheit heute noch andauert. Das Schöne war dabei, Gefühle oder auch Gedanken ohne Wertung zuzulassen und in diesen Momenten für sich, aber auch für den anderen einfach da zu sein. Mehr brauchte es oft nicht und aufgestaute Emotionen wurden dadurch freigesetzt. Es ist mir gelungen, in meinem Alltag Situationen zu erkennen, die nicht immer der Natürlichkeit entsprechen... doch nicht immer ist es leicht, Laising-Elemente gleich umzusetzen. Muster und Konzepte sind so oft automatisiert, die unbewusst von statten gehen. Wohl aber ist die Erkenntnis vor dem Tun ein meiner Meinung nach wichtiger Aspekt!

Selbstverständlich werde ich LUHNA weiterempfehlen, damit diese wertvolle Arbeit, das Auseinandersetzen mit seinem Selbst und in weiterer Folge das Erkennen von Entwicklungspotential unserer Kinder, möglichst schnell Verbreitung findet.

Ich wünsche dem gesamten Team alles Gute und Liebe für das alltägliche Wunder des miteinander wachsen, erleben und einfach zu sein!


Elke/Gleisdorf:

Ich konnte die Module 1 bis 3 in meinem beruflichen wie auch privaten Leben gut integrieren. Vor allem kann ich nun die Kinder in meiner Spielgruppe länger frei spielen lassen und ich achte genau darauf, dass ich sie nicht aus ihrem eigenen Tun raushole. Dadurch wurde die Gruppe ruhiger, gemütlicher und zufriedener und es ergab sich noch mehr Miteinander unter den Kindern.