Jeder Moment hat das Potential zu begeistern

Unsere Haltung zum natürlichen Lernen und ursprünglichen Leben in der Kindergruppe.

Fotos: Multimendiavorführung zum Thema Sonnensysteme im Ars Electronica Center Linz.

 

Unser jüngsten LUHNAs finden bei uns in Wolfgruben fixe Rituale, die Sicherheit geben. Genießen die Möglichkeiten des sozialen Miteinanders beim Spielen,  Kochen oder beim gemeinsamen Essen. Das  Spiel, mit all seinen Facetten, dient dem Verstehen der Welt und ist somit als Grundlage für das Lernen zu sehen. 



Achtsamkeit Leben

Der naturnahe Lernort in Wolfgruben mit seinen Hühnern, Ziegen, Krabbeltierchen und natürlich den Menschen und Kindern bietet viele Anlässe, Achtsamkeit vorzuleben und sie sichtbar zu machen. Dies spiegelt sich besonders im Umgang miteinander und im Umgang mit den eigenen oder angebotenen Materialien wider. 


SICHERHEIT durch Rituale

Wiederkehrende Rituale schaffen Sicherheit. Sicherheit schafft Möglichkeiten in das eigene Tun zu kommen. Immer mehr erforschen unsere Jüngsten ihre eigenen Interessen, lernen das eigene ICH besser kennen und schaffen damit eine Verbindung zum Gegenüber.... dem DU, bis hin zum WIR.


Gemeinschaft Leben- Soziales Miteinander

Jedes Kind ist einzigartig. Es trägt seinen ganz eigenen Bauplan des Lebens und damit des Lernens in sich. Jedes Kind ist kompetent, eigenständig und möchte selbstbestimmt handeln. Ganz natürlich entstehen gruppendynamische Prozesse in denen Emotionen erprobt, Lösungen entwickelt und Gemeinschaft gelebt wird. Alles darf sein: Wut, Traurigkeit oder auch der Wunsch ganz für sich zu sein. Eine achtsame Begleitung dieser Prozesse vor Ort ist Aufgabe der Begleiter/in der Kindergruppe. Der Fokus liegt darauf, jedes Kind "ganz" sein zu lassen, mit allen Facetten, die sich zeigen.


Aus der Natur - in die Natur

Die Natur bietet zahlreiche Impulse zu entdecken, erforschen, zu gatschen, klettern, basteln, springen, bauen, zu laufen und vieles mehr. Die Bewegung an der frischen Luft stärkt die Kinder in ihren motorischen Fähigkeiten, ihrer Wahrnehmung, beeinflusst Fein- und Grobmotorik und die Koordination. Die Natur ist ein unerschöpflicher Spielplatz für Jung und Alt, der achtsame bewusste Umgang mit Ressourcen geht einher mit der Haltung: Wir schätzen den Boden, das Stückchen Erde auf dem wir uns bewegen dürfen.

Die LUHNA- Bande unterwegs auf unserem Lern- und Lebensplatzerl. 


Die eigenverantwortlichkeit der Eltern

Die Entscheidung der Eltern für LUHNA ist gleichsam eine Entscheidung für ein Zutrauen in das eigene Kind und sein Lernen. Ein regelmäßiger Austausch zwischen den begleitenden Personen der Kindergruppe und den Eltern bietet Raum für Fragen, Anregungen und ist Grundlage für ein vertrauensvolles Miteinander.